Kiwu-Wuki Logo Kinderwunsch-Wunschkinder

Es geht los: Unser erster Termin für die HI

Puh, ich war heute den ganz schön aufgeregt, wir haben unseren ersten Termin für die HI bei einer Praxis in München wahrgenommen. Der Doc war uns sofort sympathisch, er erinnert uns ein bisschen an Prof. Schulze in Hamburg. Somit war unsere Nervosität auch schnell verflogen.

Der Doc merkte auch recht schnell, dass wir schon ganz gut informiert sind. Er hat uns erklärt, wie die Insemination bei ihm gemacht wird und wie die Spenderauswahl vor sich geht. Wir hatten schon bei anderen Paaren, die sich in anderen Praxen behandeln lassen, gehört, dass viele Ärzte sofort wissen, welcher Spender in Frage kommt, wenn sie den männlichen Part des Paares zum ersten mal sehen. So war es auch bei uns. Der Doc hatte wohl sofort jemandem im Auge, der perfekt passt. Ich weiß nicht, ob das reine Psychologie ist, aber ich finde das irgendwie beruhigend ;)

Auch alles andere, was der Doc erzählte wirkte auf uns sehr seriös. Wir waren ja von den Aussagen eines anderen Arztes sehr verunsichert worden, weil wir die Methode, wie dieser Spender rekrutiert ziemlich erschreckend fanden. Unsere Praxis hat zwar nicht so viele Spender, aber die sind dafür “ausgewählt”.

Der Doc ist scheinbar auch kein Verfechter der “Wir sagen es unserem Kinde”-Theorie und kennt auch die Seminare von Petra Thorn und Petra auch persönlich, aber er versuchte nicht, unsere Meinung zu dem Thema zu beeinflussen.

Den Vertrag haben wir auch gleich mitbekommen, den werde ich mir dann am Wochenende mal ganz genau ansehen. Jetzt kann ich es wirklich kaum noch erwarten, nach dem Urlaub wollen wir gleich anfangen. Dann wird wohl erst einmal ein Kontrollzyklus gemacht, um zu überprüfen, ob bei mir alles wie gewünscht funktioniert. Und im darauf folgenden Zyklus könnte dann die erste Insemination sein. D.h. theoretisch könnte ich noch dieses Jahr schwanger werden :) Oh mann, ich bin immer noch aufgeregt…

~konny

ähnliche Beiträge:

  1. Die Jungs sind an Bord
  2. Laut Statistik der letzte Versuch
  3. “Die Spermien brauchen Sie erst mal nicht zu interessieren”
  4. Der letzte “normale” Versuch
  5. Mein größter Weihnachtswunsch

Verfasse einen Kommentar

  • Anzeige