Kiwu-Wuki Logo Kinderwunsch-Wunschkinder

Jahr des Schweins sorgt für Babyboom

Na, das macht doch Mut, wie auf “Carpe Diem”, dem Blog von Ina zu lesen ist, soll das Jahr des Schweins bis zu 10% mehr Geburten bringen. Dann hoffen wir mal, dass das nicht nur für China gilt! Ich hab nämlich seit heute morgen (so viel zu “morgens halb 10 in Deutschland”) wieder neue Jungs an Bord.


Und dabei hatte ich schön ärgste Befürchtungen, dass wegen einer Angina, mit der ich mich zur Zeit rumschlage, auch dieser Zyklus wieder ungenutzt bleiben muss. Aber zum Glück sind mein Hausarzt und der HI-Doc ein super Team, ersterer hat mir kinderwunschtaugliche Antibiotika (Isocillin) verschrieben und letzterer hat trotz widriger Umstände den perfekten Termin für die Insemination getroffen.
Nun hab ich mich hustend und schnupfend wieder auf die Couch zurückgezogen und hoffe, dass sich unser Nachwuchs davon nicht beeindrucken lässt, sondern die Tatsache, dass ich mich nicht mit Arbeitsalltag stressen muss für eine erfolgreiche Befruchtung und Einnistung nutzt.
Beim Hausarzt hab ich heute auf Anraten des HI-Docs auch gleich noch meine Schilddrüse testen lassen. Bisserl mulmig ist mir bei der Sache schon, meine beste Freundin hat daraufhin die Diagnose Schilddrüsenkrebs bekommen und macht gerade die 2. Radio-Therapie. Da treten meine Probleme immer so weit in den Hintergrund, wir wünschen uns alle nur noch, dass sie bald wieder gesund ist!
~konny

ähnliche Beiträge:

  1. Nach dem Versuch ist vor dem Versuch
  2. Kinderwunsch und Blasenentzündung
  3. Nachschub
  4. Pipitests sind doof!
  5. Ausgeträumt!

Verfasse einen Kommentar

  • Anzeige